UA-92254425-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

PSYCHOTHERAPIE

(Einzeln, Paare und Gruppe):

Bei einem psychischen Leiden mit Krankheitswert ist eine längerdauernde regelmäßige Begleitung vorgesehen (z.B. 25 bis 45 Sitzungen), mit dem Ziel, die psychischen Symptome zu verringern, sowie die Genesung zu fördern (z.B. Stressfolgeerkrankungen mit begleitender depressiven Episoden, Angststörungen, Depression, aber auch unterstützende psychologische Begleitung bei körperlichen Erkrankungen (Krebs), Sucht, Persönlichkeitsstörungen, etc).

Eine Psychotherapie wird in der Regel auf eine ICD-10 Diagnose hin aufgenommen und wird vom Arzt verordnet/ überwiesen.

 

 

INTEGRATIVES VERFAHREN

Meiner Psychotherapieausbildung liegt das Integrative Therapieverfahren (nach Prof. Dr. mult. Hilarion Petzold et al., EAG/FPI Hückeswagen), sowie die Integrative Tanztherapie (DGT/FPI) zugrunde.

Weitere Kurzinformationen zum Verfahren finden Sie hier. Vorgehen und Honorar werden hier beschrieben.

Bitte beachten Sie, dass das Integrative Verfahren in Deutschland (noch) nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Für weitere Informationen dazu folgen Sie bitte diesem Link.